Proteine

Proteine, also Eiweiße, sind eine der drei Arten von Grundbaustoffen lebender Organismen und daher auch einer der drei Grundbestandteile der menschlichen Ernährung. Anders, als dies bei Fetten und Kohlenhydraten ist, kann der menschliche Körper seine körpereigenen Proteine nur aus Eiweißen herstellen, die er mit der Nahrung aufnimmt.

Fette und Kohlenhydrate bestehen aus Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff. Daher kann der menschliche Körper das Kohlenhydrat Stärke bereits bei der Verdauung in Zucker umwandeln, Zucker mit Hilfe der Bauchspeicheldrüse in Fett und mit Hilfe der Leber auch Fett in Zucker.

Proteine jedoch kann ein menschlicher oder tierischer Organismus nur aus anderen Proteinen herstellen, die er mit der Nahrung aufnimmt. Das liegt vor allem daran, dass Eiweiße außer Kohlenstoff, Wasserstoff und Sauerstoff auch noch Stickstoff enthalten, den der Mensch nur als Bestandteil von Eiweiß aufnehmen kann.

Eiweiße haben anders als Kohlenhydrate und Fette einen sehr komplizierten Aufbau. Sie bestehen aus einer individuellen Anordnung von Aminosäuren. In Eiweißen kommen etwa 20 verschiedene Aminosäuren vor, die sich praktisch beliebig zu einer unübersehbaren Anzahl von verschiedenen Proteinen kombinieren lassen. Daher hat jeder Körper sein individuelles Eiweiß, was auch der Grund für die Probleme mit Abstoßungsreaktionen nach Organtransplantationen ist.

Manche Aminosäuren kann der menschliche Körper ineinander umwandeln, andere nicht. Diejenigen Aminosäuren, die der Körper nicht selbst erzeugen kann, bezeichnet man als essentielle Aminosäuren; diese müssen daher in der Nahrung enthalten sein – und zwar im richtigen Verhältnis, damit der Körper daraus sein eigenes, individuelles Eiweiß aufbauen kann. Die richtige Mischung aus essentiellen Aminosäuren ist also ein integraler Bestandteil einer ausgewogenen Ernährung.

Wenn auch jeder Organismus sein eigenes, unverwechselbares Eiweiß hat, sind sich die Proteine innerhalb einer Art, also etwa alle menschlichen Körpereiweiße, sehr ähnlich, so dass sich einigermaßen allgemeingültige Aussagen über die Proteinversorgung machen lassen. Grundsätzlich muss der Mensch mit seiner Nahrung eine Mischung aus Aminosäuren aufnehmen, die es seinem Körper ermöglicht, daraus menschliches Eiweiß zu machen. Am leichtesten geht das, wenn er neben pflanzlichen auch tierische Proteine zu sich nimmt. Grundsätzlich gilt das Proteine für den Muskelaufbau unerlässlich sind. Deshalb sollte jeder bei der Aufnahme von Nahrung darauf achten, dass er hochwertiges Protein zu sich nimmt.

Jetzt bewerten: 
Proteine
0 Stimmen, 0.00 Schnitt